DÖRFER

Verdun Dörfer Etain
Etain Ortseingang

Gerade die Dörfer nördlich Verduns wurden zum Teil lange vor der Schlacht um Verdun oder direkt zu Beginn von Deutschen erobert und dienten ihnen als Etappenorte, d.h. dass dort Ruhestellen und Hospitäler angelegt wurden und sich dort die Reserven aufhielten.

Sie waren häufig nicht weniger hart umkämpft als die Ortschaften im zentralen Schlachtfeldbereich und oft genauso in Trümmer geschossen und zerstört.

Hier eine kleine Auswahl:

Spincourt

Brabant-sur-Meuse & Samogneux

Unterstände an der Straße zwischen Brabant und Samogneux
Unterstände an der Straße zwischen Brabant und Samogneux

Brabant: Aus Angst vor einer Einkesselung gaben die franzosen den Ort zu Beginn der Verdunschlacht auf und zogen sich nach Samogneux zurück.

Samogneux: Etwa 15 km nördlich von Verdun gelegen wurde die Ortschaft am 24.02.16 von deutschen Truppen eingenommen. Nach einer intensiven Artillerievorbereitung fiel der Ort ohne große Gegenwehr in deutsche Hände. etwa 900 Poilus gerieten hier in Gefangenschaft.

Consenvoye & Montfaucon

Fromezey

Esnes-en-Argonne

Azannes

Azannes: Das Dorf wurde bereits am 01. September 1914 von deutschen Truppen (5.Res.Korps) eingenommen und als Infanteriestützpunkt ausgebaut. Die Bevölkerung wurde evakuiert. Bei den französischen Versuchen, die Ortschaft zurück zu gewinnen, wurde der Kirchturm durch franz. Artillerie zerstört.

Gremilly

Damloup

Dannevoux

Buzy

Forges

Flabas

Feldpostkarte 1916
Feldpostkarte 1916
2009
2009

Etain

Ville-devant-Chaumont

Bras-sur-Meuse

Chattancourt

Charny

Billy

Das Dorf Billy im März 1918  - Quelle M.Massing
Das Dorf Billy im März 1918 - Quelle M.Massing

Jarny

Epinonville

zurück     weiter

NEU:

Gastbeitrag

 

Verdun 2017

von Gerhard Rau

 

 

***

Aktualisiert:

Literaturtipps:

Das Magazin beinhaltet einen Artikel von Marcus Massing und Stephan Klink über die Panikforts von Verdun



Das große Verdun-Handbuch 

von Stephan Klink


Hier erhältlich (Bitte anklicken)


+++


Ein ganz persönlicherer Tipp:

Seit dem 15.09.13 erhältlich: Sommer in Fleury -  

Ein Roman von

Andreas Gaubatz 

Jan Erhartitsch

* * *


Ein sehr empfehlenswertes Buch meiner guten Bekannten Susanne Dittrich

* * *

"In dem Buch werden die 2013 entdeckten Aufzeichnungen des Autors veröffentlicht, der 1916 vor Verdun in Kriegsgefangenschaft geriet 

Seine detaillierten Einblicke in das Schicksal vieler hunderttausender Kriegsgefangener wurden von S. Janke mit 25 Abbildungen, Karten und Erläuterungen kenntnisreich ergänzt."

* * *

 

Sehr empfehlenswert:

Das neue Buch von Wim Degrande

Hier erhältlich: 

Argonne 1418.be

* * *

 

 

* * *

 

 

* * *

 

 

* * *

 

 

Homepage Übersetzung

 

 

 

VERDUNBILDER

FORUM

 

Das Forum zur Seite

 

  

Suche auf meiner Homepage:

Loading

Nächste Verdun Tour:

Bitte anklicken!

BESUCHER:

 

 

Banner zum Verlinken bitte anklicken
Banner zum Verlinken bitte anklicken

 

 


Besucherzaehler

Gästebuch :

Haben Sie sich auch schon ins Gästebuch eingetragen?

Ich freue mich über jeden Eintrag.